Festsitzende Zahnspangen behindern die Selbstreinigung des Gebisses durch die Weichteile und den Speichel. Speisereste und Beläge sammeln an den Brackets und an den feinen Drähten und können von der Zahnbürste nur unzureichend entfernt werden. Wenn der Zahnbelag nicht entfernt wird, kommt es in sehr kurzer Zeit zu Kalkverlusten des Zahnes und es bilden sich weiße Flecken als Vorstufe der Karies.

Reinigen Sie die Brackets mit der Zahnbürste deshalb nicht nur oberflächlich, sondern führen Sie die Borsten der Zahnbürste ganz bewusst oben und unten zu den Übergangsstellen zwischen Bracket und Zahn und unter die Drähte. Ablagerungen an den Drähten sollten mit Interdentalbürstchen gereinigt werden.

Wir empfehlen zusätzlich das tägliche Spülen mit einer Flouridlösung.

Die Mundhygiene bei festsitzenden Zahnspangen ist schwierig und will geübt sein – aber gerade hier ist sie ganz besonders wichtig, um spätere Schäden an den Zähnen zu vermeiden!